Mittwoch, 24. Mai 2017

Rezension zu:
Robin Lang - Für immer wenn du willst





Zum Buch:
Nach acht Jahren auf der Straße findet Juli Hilfe und Rückhalt im „Mr. Van T.“.
Er darf bei Micha und David wohnen und arbeiten und auch die anderen nehmen ihn mit offenen Armen auf. Doch er kann den einen Mann nicht vergessen, den er vor fast drei Jahren auf der Straße kennengelernt hat. Leider will dieser nichts von ihm wissen, zumindest nicht als Mensch. Er will nur seine Dienste, das hat er mehr als einmal klar gemacht.

CAMI4U steht kurz vor der großen Tour und Andi kann sich auf nichts konzentrieren. Er hat diesen einen Mann seit Wochen nicht gesehen, kann ihn nicht finden. Er ist wie vom Erdboden verschluckt. Dabei hatte er zu Silvester noch Hoffnung gehabt.
Durch einen Zufall treffen sie sich doch wieder und das Leben nimmt eine Wendung, mit der keiner gerechnet hat. Andi bietet seine Hilfe an … allerdings nicht ohne Hintergedanken…


Meine Meinung:
Auch der 7te Band der "Hier und Jetzt" Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen.
Schnell konnte ich mit Juli sowie auch mit Andy mitfühlen.
Ich wurde von den beiden total in ihren Bann gezogen, aber nicht nur von Ihnen. Wie solls auch nicht anders sein spielen natürlich auch die anderen aus der Clique mit.
Die mischen sich gerne ein und zeigen dem Leser : Hallo wir sind auch noch da :)
Das Ende fand ich super schön und ja, ich musste auch ein paar tränen verdrücken auf den letzten Seiten.

Wie auch von Robins anderen Büchern war ich von diesem sehr begeistert.
und Freue mich auf Neue Bücher von ihr und ich hoffe das die Clique auch wieder eine Rolle spielt.
Die sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.!



Die Hier und Jetzt Reihe wird voraussichtlich ... immer mehr Bände umfassen. Jeder dieser Bände ist in sich abgeschlossen und endet garantiert mit einem Happy End. Allerdings lohnt es sich, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, denn die Handlungen bauen zeitlich aufeinander auf.
Hier und Jetzt 1: Ich bin das Beste, was dir je passiert ist
Hier und Jetzt 2: Was du für den Gipfel hältst
Hier und Jetzt 3: Die beste Zeit ist genau jetzt
Hier und Jetzt 4: Die Antwort ist ganz einfach - eigentlich
Hier und Jetzt 5: Schön, dich gesehen zu haben
Hier und Jetzt 6: Was auch immer wir hatten
Hier und Jetzt 7: Für immer - wenn du willst

Sonntag, 21. Mai 2017

Rezension zu:

Robin Lang - NUMA


Zum Buch:
Jo hat ihr Abitur in der Tasche und sieht einem Auslandssemester in den Staaten entgegen. Die 19jährige soll in Purple Beach bei ihrer Tante Diana und deren Mann wohnen. Allerdings liegt Diana seit einem "Unfall" vor drei Monaten im Koma. Aber Jo weiß es besser. Diana hatte keinen Unfall. Sie und ihre Familie sind anders. Sie hüten ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das irgendjemand lüften will.
In Purple Beach angekommen, sucht Jo nach Verbündeten. Doch wer ist Freund und wer ist Feind? Und vor allem - wem kann sie vertrauen?

 Meine Meinung:

Jo will ein Semester bei ihrer Tante und ihrem Onkel wohnen. Doch ihre Tante liegt im Koma und wacht nicht mehr auf.
Im Gegensatz zu den Ärzten weis Jo warum ihre Tante im Koma liegt.
Doch das kann sie nicch sagen da sie anderes sind und sie sich und die anderen dann verraten würde.
Dann trifft sie auf eine Grrupe ihrer Art und auf einmal ist sie nicht mehr alleine und hat Hilfe dabei das ihre Tante wieder aufwacht.


Ich war total begeistert von dem Buch wie von Robin Lang´s anderen Büchern auch schon
Ich bin in die Welt von Issac und Jo voll mit eingetaucht und habe mit ihnen gefühlt.
Jeder der Fantasy Mag oder Fantasy eine Chance geben möchte dem kann ich diese Buch nur ans Herz legen :-)

Ich freue mich schon auf Band 2

Und die Robin  Herzlichen Dank das du mich immer so in deine Welt eintauchen  lässt!!!




Rezension zu : George R.R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell

Zum Buch:
Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Meine Meinung:

Ich habe mich entschieden dieses Buch als Hörbuch zu hören. Ich hatte mich an der Tv Serie versucht doch da kam ich gar nicht rein. Als Hörbuch jedoch hat es mein Interesse total geweckt. Es ist total interessant und spannend :)
Die Nächsten Teile liegen schon parat und der Serie werde ich auch nochmal eine Chance geben .



Rezension zu : Geneva Lee : Royal Passion

Zum Buch:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Meine Meinung und Inhaltsangabe :

Clara lernt auf ihrer Abschlussfeier Prinz Alexander kennen und verliebt sich in ihn.
Doch eine Beziehung mit dem Prinz von England ist alles andere als einfach. Erst recht wenn die ex Freundin des Prinzen ihn wieder haben will und man von der Familie nicht akzeptiert wird . Und das stellt eine Große Herausforderung da.


Ich habe Royal Passion als Hörbuch gehört...
Ich hab das Gefühl gehabt das es ein Abklatsch von Shades of Grey ist da es ziemlich viel um Sex geht. Aber es seine eigene Geschichte.
Zwischendurch musste ich mich wirklich zwingen weiter zu hören da ich nicht wusste was ich davon halten soll.
Aber das Ende macht einen neugierig auf Teil 2
Mal sehen ob ich Teil 2 lese oder höre



Rezension zu:  Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder

Zum Buch:

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

Inhaltsangabe und meine Meinung:

Jacob arbeitet in einen Familien unternehmen und kann sich deshalb alles erlauben. Egal was er probiert um rausgeworfen zu werden es klappt einfach nicht.
Dann ruft sein Opa auf einmal an und behauptet er würde verfolgt werden. Jacob macht sich sofort auf dem Weg zu ihm und findet ihn tot im Rasen. Dabei sieht er eine komische Gestallt.
Seine Eltern schicken ihn zu einen seelenklämpner. Dann findet Jacob in den Sachen von seinem Opa Bilder und Briefe die ihn an die Geschichten erinnern die ihm sein Opa immer erzählt hat.
Schließlich fährt er mit seinem Vater zu dieser Insel und entdeckt dann zufällig die besonderen Kinder.
Jetzt steht Jacob ein Abenteuer vor das über seine Zukunft entscheidet


Am Anfang fand ich das Buch eher träge und Solalala. Aber umso weiter ich gelesen habe umso interessanter und Spannender wurde es. Ich bereue es nicht dieses Buch angefangen zu haben und werde auch den nächsten Teil lesen.



Rezension zu : Erin Watt - Paper Princess

Zum Buch:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …


Meine Meinung und Inhaltsangabe:

Ella kämpft sich durchs Leben um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Erst hat sie ihre Mutter gepflegt bis diese gestorben ist nun muss sie ganz alleine klar kommen und dabei ist sie noch nichtmal volljährig. Um Jobs zu bekommen gibt sie sich mit dem Ausweis ihrer Mutter als diese aus.
Doch dann taucht ein Mann auf und behauptet er seihe ihr Vormund und kenne ihren verstorbenen Vater.

Ella zieht bei den Royals ein und hat es am Anfang alles andere als Leicht.
Ihre Stiefbrüder scheinen sie nicht zu akzeptieren. Doch dann verstehen sie sich und sie verliebt sich in Reed. Doch dann taucht die Ex Freundin ihres Vormunds auf und stellt eine Behauptung in den Raum.


Das Buch hat mich total in seinen Bann gerissen das ich alles um mich herum vergessen habe.... ich kann es euch nur sehr ans Herz legen :)

Aber es hat einen Bösen Cliffhänger am Ende !! Ich war erst sehr verstört vom Ende.
Lest dieses Buch aber haltet gleich band 2 parat das ist besser so :)





Rezension zu : Cassandra Clare - City of Ashes





Zum Buch:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Inhalt und Meine Meinung :

Nachdem sich Valentin mit dem Kelch der Engel vom Staub gemacht hat lässt er mit der nächsten Aktion nicht lange auf sich warten. Er stiehlt ein wichtiges Schwert womit er eine Dämonenarmee aufbauen will.
Clary und Jacke müssen noch damit klar kommen das sie Geschwister sind was gar nicht so  einfach ist da sich die Gefühle nur schwer zurück halten lassen. Dann wird Jace auch nich von seiner Ziehmutter aus dem Haus geworfen . Und dann wird er auch noch eingesperrt nach dem er über seinen Vater verhört worden ist .


Ich fand das Buch wieder spannend Bis zu letzten Sekunde und konnte es kaum aus der Hand legen.... Es ist alles super beschrieben und man baut eine Beziehung zu den Portas auf und kann sich alles bis ins kleinste Detail vorstellen. Ich bin gespannt auf Band 3 :-)